Was ist eine eVB-Nummer für ein Kurzzeitkennzeichen und wie wird sie online beantragt?

Um ein Fahrzeug im Straßenverkehr bewegen zu dürfen muss das Fahrzeug versichert sein. Hierbei ist es nicht von Bedeutung ob das Fahrzeug über amtliche Kfz Kennzeichen, Saisonkennzeichen oder Kurzzeitkennzeichen verfügt. Eine KFZ-Haftpflichtversicherung ist eine Mindestvoraussetzung.

Soll für eine Überführungs- oder Probefahrt ein Kurzzeitkennzeichen angemeldet werden, ist der erste Schritt stets der Erwerb einer eVB-Nummer. Um bei der Zulassungsbehörde ein gelbes Kennzeichen zu beantragen muss durch eine gültige eVB-Nummer vorgelegt werden, dass eine KFZ-Haftpflichtversicherung vorliegt. Ohne einer gültigen eVB-Nummer kann die Zulassungsbehörde die Anmeldung nicht durchführen.

Wie wird eine elektronische Versicherungsbestätigung ( eVB ) beantragt?

Eine elektronische Versicherungsbestätigung oder auch eVB genannt kann über unsere Homepage online beantragt werden. Nach einer erfolgreichen Bestellabwicklung erhalten Sie von uns einen Aktivierungscode per E-Mail zugesandt. Diesen Aktivierungscode können Sie online zu jeder Tageszeit, auch an den Wochenenden und Feiertagen freischalten und erhalten Ihre eVB-Nummer. Eine detaillierte Beschreibung über die Bestellabwicklung und Freischaltung finden Sie hier.

Was ist eine eVB Nummer

Eine eVB Nummer dient als Nachweis über eine gültige Kfz Versicherung. Bis zum 1. März 2008 wurde hierfür eine Deckungskarte, oder auch Doppelkarte genannt, in Papierform ausgestellt. Dieses Verfahren hatte den Nachteil, dass es Zeitaufwendig und kostenintensiv war. Mit der Einführung der Versicherungsbestätigungsnummer auf elektronischem Weg wird dem Antragsteller unter anderem viel Wartezeit bei der Zulassungsstelle erspart.

Ist eine eVB Nummer beantragt und freigeschaltet worden, wird diese samt den Versicherungsnehmerdaten automatisch den KFZ-Zulassungsstellen zum Abruf bereitgestellt. Wird im Anschluss die eVB-Nummer bei der Zulassungsbehörde vorgelegt, kann diese in Ihrem System die Personalien des hinterlegten Versicherungsnehmers und des anwesenden Antragsstellers vergleichen und zugleich die Gültigkeit der Versicherung prüfen.

Welche Daten werden für die Erteilung einer eVB-Nummer benötigt?
Um eine eVB-Nummer freischalten zu können werden die Versicherungsnehmerdaten benötigt. Diese werden einer einmalig ausgestellten 7-stelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination zugeordnet.

Benötigte Angaben bei der freischaltung:

  • Vorname
  • Nachname
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Wohnort

Wann wird eine eVB-Nummer für Kurzzeitkennzeichen benötigt?

Seit dem 1. April 2015 können Kurzzeitkennzeichen für Probefahrten und Überführungsfahrten angemeldet werden. Es ist nicht mehr gestattet Prüfungsfahrten durchzuführen. Es ist zu berücksichtigen, dass die eVB-Nummer nur einem Fahrzeug zugeteilt werden kann. Es ist nicht möglich mit einer eVB-Nummer mehrere Fahrzeuge anzumelden.

Wie lange ist eine eVB-Nummer gültig und wie melde ich die Versicherung wieder ab?

Eine eVB-Nummer hat ab dem Tag der Anmeldung eine Gültigkeit von 5 Tagen. Das Gültigkeitsende wird in den gelben rechten Rand des Kurzzeitkennzeichens geprägt. Ist das eingeprägte Datum abgelaufen, verliert das Kennzeichen seinen Versicherungsschutz und das Fahrzeug darf mit diesen gelben Kennzeichen nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Nach Ablauf der Gültigkeit der eVB-Nummer erlischt die Versicherung automatisch, sodass eine Kündigung nicht nötig ist. Die Kennzeichen können ebenfalls ohne weitere Vorgehensmaßnahmen entsorgt werden.

So beantragen Sie eine eVB-Nummer auf unserer Homepage
  1. Wählen Sie unter unserem Menüpunkt „Kurzzeitkennzeichen Versicherung“ die gewünschte Versicherung aus. Sollten Sie nicht wissen, welche Versicherung in Ihrem Fall die Richtige ist, können Sie auf unserer Startseite den Produktfinder verwenden oder uns kontaktieren. Ist die richtige Versicherung ausgewählt, legen Sie diese über die Schaltfläche „in den Warenkorb“ in den Warenkorb.
  2. Im Warenkorb können Sie noch einmal Ihre Bestellung prüfen und ggf. korrigieren. Ist alles richtig, gelangen Sie durch das anklicken der Schaltfläche „Zur Kasse“ zur Kasse. Bitte hinterlegen Sie hier Ihre Rechnungsadressdaten um eine ordnungsgemäße Rechnung ausstellen zu können, wählen eine unsere Zahlungsarten aus und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „kostenpflichtige Bestellung abschließen“.
  3. Wenige Minuten nach der erfolgreichen Bezahlung der eVB-Nummer wird Ihnen eine E-Mail mit einem Aktivierungscode zugesandt. Dieser ist 1 Jahr gültig und kann innerhalb eines Jahres freigeschaltet werden. Die Freischaltung des Aktivierungscodes können Sie auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „eVB-Nummer aktivieren“ freischalten. Bitte schreiben pro Kästchen 3 Zeichen, keine Leerzeichen und keine Trennungszeichen. Haben Sie den 9-stelligen Aktivierungscode in die Freischaltungsmaske eingetragen und auf „Weiter“ geklickt müssen Sie nur noch die Versicherungsnehmerdaten eintragen. Bitte achten Sie auf die Korrektheit Ihrer Daten. Diese werden den Zulassungsbehörden zum Abrufen und Abgleichen bereitgestellt. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Weiter“ und Sie erhalten Ihre eVB-Nummer angezeigt. Sie können sich die eVB-Nummer abschreiben oder als PDF Dokument ausdrucken.

Veröffentlicht am